Mi04.Sep

Blühende Straßen 2019

Straßenmalaktion "Blühende Straßen" am Autofreien Tag in Dölsach


Auch die Gemeinde Dölsach rief ihre Bürgerinnen und Bürger auf, am 20. September das Auto stehen zu lassen und die Vorteile von aktiver Mobilität kennenzulernen. Im Zuge des Autofreien-Tages gab es wieder ein halbtägiges Durchfahrverbot für Kraftfahrzeuge auf der sonst sehr stark befahrenen Straße zwischen dem Gasthof Tirolerhof, Gemeindeamt, Volksschule und Kindergarten.

Des Weiteren nahm Dölsach zum wiederholten Male an der „Blühende Straßen“-Aktion teil. Hierbei wurde im Rahmen des Schulunterrichts von rund 66 Kindern der Volksschule Dölsach der Asphalt des ebenfalls gesperrten Parkplatzes hinter dem Gemeindeamt mit Straßenkreiden zum Erblühen gebracht. Die restlichen Schul- und Kindergartenkinder wurden in den Klassen mit dem Autofreien-Tag vertraut gemacht und hiermit wurde ein erster Impuls der Bewusstseinsbildung für die Generation von Morgen gesetzt.

 

Vielen Dank an die Betreuungspersonen und vor allem den Kindern der Klassen 1a, 2a und 3a der VS-Dölsach, welche den grauen Parkplatz wieder mit bunten Bildern zum Erleuchten brachten!

 

 

Fotos: Gemeinde Dölsach

Zum Seitenanfang