Di22.Okt

Gewinner des Fahrradwettbewerbes 2019

Gewinner des Fahrradwettbewerbes 2019 Foto: Gemeinde Dölsach

Ganz Österreich radelt seit 2019

Tiroler Fahrradwettbewerb

Der Wettbewerb wurde heuer erstmals auf ganz Österreich ausgeweitet“, berichtet Andrä Stigger, Geschäftsführer von Klimabündnis Tirol. „Unter dem Dach von -Österreich radelt- können wir nun den Vergleich zu anderen Bundesländern ziehen. Die Tiroler Bilanz kann sich sehen lassen!“ Tatsächlich kommt ein Viertel der angemeldeten TeilnehmerInnen aus Tirol. „Nach Vorarlberg liegen wir damit auf Platz zwei“, freut sich Stigger über den Erfolg der Klimaschutz-Initiative von Land Tirol und Klimabündnis Tirol.

Rund 7.000 Tirolerinnen und Tiroler sind heuer wieder für den Fahrradwettbewerb in die Pedale getreten. Mit 3,9 Millionen Radkilometer haben sie die Erde fast 100 Mal umrundet. Damit liegt Tirol auf Platz zwei im österreichischen Bundesländer-Vergleich.

Die Gemeinde Dölsach war auch wieder mit dabei!
Auch dieses Jahr ging der Tiroler Fahrradwettbewerb wieder mit einem tollen Ergebnis zu Ende. Alleine in Dölsach engagierten sich wieder 18 radbegeisterte MitbürgerInnen und radelten insgesamt rund 11.700 km.

 

Dölsacher Gewinner
Unter allen RadlerInnen, die für unsere Gemeinde Dölsach mehr als 100 Kilometer am Drahtesel zurückgelegt und fleißig in die Pedale getreten haben, wurden wieder drei attraktive Preise nach dem Zufallsprinzip verlost:

 

1. Preis: Martin Steiner
SPAR-Einkaufsgutschein im Wert von € 60,-

2. Preis: Karl Walder
SPAR-Einkaufsgutschein im Wert von € 50,-

3. Preis: DI Valerio Etzelsberger
SPAR-Einkaufsgutschein im Wert von € 40,-

 

Für jeden der drei Gewinner gibt es noch eine kleine Überraschung, gesponsert von Herrn Degetz, SPAR-Markt Dölsach.

Wir gratulieren allen Gewinnern!

 

„Radeln für den Klimaschutz“ heißt es auch wieder 2020
Auch nächstes Jahr hoffen wir wieder auf viele Dölsacher MitradlerInnen und einen erfolgreichen Wettbewerb 2020! Über den Wettbewerbsstart im Jahr 2020 informieren wir zeitgerecht!
Alle weiteren Informationen zum Tiroler Fahrradwettbewerb finden Sie unter www.tirol.radelt.at.

 

Am Bild: v.l. DI Valerio Etzelsberger, Martin Steiner, Karl Walder und Bgm. Josef Mair

Zum Seitenanfang