Umwelt und Energie

Umwelt und Energie (25)

Für unsere BürgerInnen Vom energiesparenden Bauen und Sanieren, über neue Heiztechnik, bis hin zum aktuellen Förderangebot und wichtigen Stromspartipps – die Gemeinde Dölsach vermittelt Expertenrat zu allen Fragen rund um Energieeffizienz und erneuerbare Energieträger.
Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen beginnt bereits mit der Planung. Zu wissen, worauf es in den unterschiedlichen Phasen eines Bauprojektes ankommt, ist für alle Beteiligten von zentraler Bedeutung.Bereits beim Entwurf des Gesamtkonzeptes werden Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz fixiert. In der Planung werden…
Das e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. Seitdem steht den Tiroler Gemeinden für alle Energiefragen ein ausgeklügeltes Programm zur Verfügung, das von der Erhebung des energetischen Ist-Zustands der Gemeinde über die Erarbeitung von energieeffizienzsteigernden Maßnahmen bis hin…
Über 100 Tiroler Gemeinden feierten den Autofreien-Tag. Dölsach war auch dabei! Das größte Sorgenkind im Klimaschutz ist nach wie vor der Sektor Verkehr. Während bei den meisten anderen Bereichen Erfolge verbucht werden können, nimmt die Zahl der Autos hierzulande nach…
Die hohen Energiekosten belasten die Geldbörsen jedes Einzelnen. Höchste Zeit zum Umdenken und bewusstem Handeln!
Wenn das Thermometer im Sommer ansteigt, verwandeln sich viele Wohnungen in wahre Backöfen. Um die Zimmertemperatur auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, reichen schon ein paar einfache Tricks. Drei wesentliche Dinge sind in der Wohnung zu beachten: ein wirksamer Sonnenschutz…
Freiwillige gesucht! Tiroler Initiative „DoppelPlus“ fördert Energieeffizienz und Klimaschutz ineinkommensschwachen Haushalten. In Tirol leben rund 100.000 armutsgefährdete Personen, die einen überdurchschnittlich hohen Anteil ihres geringen Einkommens für Energie und Mobilität aufwenden müssen. Die Initiative DoppelPlus schafft nun unter dem Motto „Vorteile…
Im Rahmen des internationalen Autofreien Tages, am 22. September 2016, hieß es wieder in rund 100 Tiroler Gemeinden „Nimm Autofrei!“. Die Tiroler und Tirolerinnen waren aufgerufen, ihrem Auto einen Tag Pause zu gönnen und die Vorteile sanfter Mobilitätsformen kennenzulernen. Denn…
Seite 1 von 2
Zum Seitenanfang